23. Juni 2020

«Hexenfee«

von Brigitte Minne und Carll Cneut

Rosmarinchen hat genug vom langweiligen Leben als Fee. Sie möchte viel lieber ein wildes Leben bei den Hexen führen – auch wenn sich das in den Augen ihrer Mutter für ein liebes Feenmädchen gar nicht schickt. Die Ausflüge in den Hexenwald sind wundervoll, Rosmarinchen lernt, auf einem Besen zu fliegen, und schläft im Baumhaus. Und die Mutter? Vermisst ihre Tochter, fasst sich ein Herz und folgt ihr in die wilde Welt.