Gefiltert nach Tag: Fortbildung

20. August 2019

Auf in die zweite Runde: Veranstaltungen im September

Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren:

Im September starten unsere neuen Gedankenflieger-Veranstaltungen im Literaturhaus, wir gehen aber auch wieder auf große Fahrt quer durch Schleswig-Holstein. Vom 17. bis 20. September touren wir von Bargteheide über Rendsburg bis Kiel, sammeln viele neue Gedanken und Anregungen und freuen uns auf neue Begegnungen. Ebenfalls im September starten unsere ersten Gedankenflieger Veranstaltungen in Frankfurt, und auch Berlin ist wieder mit dabei. Für unsere Gedankenflieger-Fortbildung Ende September gibt es noch wenige freie Plätze – wer also Lust hat, unsere Referenten und Referentinnen life zu erleben, die Methode des Philosophierens mit Kindern kennen zu lernen und sich darüber auszutauschen, ist herzlich eingeladen und sollte sich sputen: schnell eine Mail an gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de

Mehr lesen »

17. April 2016

Auf zur Phil Cologne – und dort die Gedankenflieger treffen

Vom 17. bis 24. Mai 2016 findet wieder Deutschlands größtes Philosophie-Festival in Köln statt, die Phil Cologne. Dort ist am 24.5. auch unsere Kollegin Isabell Köster zu treffen. Sie stellt das Gedankenflieger-Projekt als Beste-Practice-Beispiel vor. Wir sind schon gespannt auf neue Eindrücke, tolle Gespräche und regen Austausch.

Hier geht’s zur Website der Phil Cologne mit allen Programminfos und dem Ticketverkauf.

Mehr lesen »

19. August 2015

Unser Philomobil: Ideentankstelle und Bibliothek

Wenn der Kleinbus auf den Schulhof rollt, zieht er, mit seinen blauen Punkten und dem lustigen Gedankenflieger, schnell das Interesse der Kinder auf sich. Aber auch für Lehrerinnen und Lehrer lohnt es sich einen Blick zu riskieren, vor allem wegen seines interessanten Innenlebens. Wir haben in unserem »Philomobil« viele Bücher zu den unterschiedlichsten Themen: Bilderbücher, Fabeln und Geschichten zu Themen wie Glück, Freundschaft, Tod, Angst, Mut u.v.m. Aber auch Sekundärliteratur und Praxistipps: Muss ich den Kindern erklären, was »Philosophieren« bedeutet? Wie werden abstrakte Themen greifbar? Wir bieten Lehrern und Erziehern die Möglichkeit, direkt vor Ort in Büchern zu stöbern und unseren Referentinnen Fragen zu stellen. Und natürlich ist es auch für die Kinder etwas Besonderes direkt vor Ort in interessanten Geschichten zu schmökern und sich mit den Klassenkameraden auszutauschen.

Mehr lesen »