Neuigkeiten

Die Gedankenflieger bei den BuchEntdeckern im Museum Altona

Bei den BuchEntdeckern im Museum Altona dreht sich alles um Kinder-und Jugendbücher – und die Gedankenflieger drehten sich mit! Unsere Gedankenflüge zum Thema Freiheit starteten mit einer kleinen Einführung in das gemeinsamen Denken, konzentrierten sich dann auf das Bilderbuch »Wie der Elefant die Freiheit fand« von Jorge Bucay und fanden beim Malen, Rätseln und Basteln im Gedankenflieger-Magazin ihre Umsetzung und Vertiefung. 28 Zweitklässler beteiligten sich mutig und lebhaft am Gespräch. Lillys (8 Jahre) Fazit zum BuchEntdecker Tag mit den Gedankenfliegern:

»Bücher kann man anfassen, aber eigentlich passieren sie im Kopf!«

Am 26. März: Philosophieren mit Jörg Bernardy

Am Dienstag wird der Philosoph Jörg Bernardy mit zwei Hamburger Grundschulklassen zum Thema Freiheit philosophieren. »Wie der Elefant die Freiheit fand« heißt das Bilderbuch von Jorge Bucay, das uns in die Welt der Gedanken entführen soll.

Wie kann es sein, dass ein so großes Tier wie der Elefant an einem ganz kleinen Pflock angekettet bleibt? Warum befreit er sich nicht? Sollte er es nicht wenigstens einmal versuchen? Und was wäre dann?

Gemeinsam wollen wir uns dem Begriff der Freiheit annähern, ihn von vielen Seiten beleuchten und uns unsere eigenen Gedanken machen – denn um die geht es bei den Gedankenfliegern!

 

Jetzt anmelden zur Gedankenflieger-Fortbildung am 27. und 28. September

27./28. 9. GEDANKENFLIEGER-PRAXIS –  FLUGSTUNDEN FÜR AKTEURE

Ein Fortbildungsangebot für Pädagogen, Weiterbilder, freie Referenten und andere Interessierte

Sie haben Freude am gemeinsamen Lesen und Philosophieren mit Kindern? Sie möchten neue Kinderbücher kennenlernen, Gesprächstechniken für den Umgang mit den großen »WarumFragen« der Kinder erproben und ihre eigenen Kreativtechniken erweitern? Sie fragen sich, wie viel Sokrates es braucht, um mit Grundschulkindern über Freundschaft, Mut oder Freiheit zu sprechen und wünschen sich vertiefende Zugänge zu diesen oder ähnlichen philosophischen Themen?
Dann sind Sie in unserer Gedankenflieger-Praxis genau richtig. Ab diesem Herbst wird es alle sechs Monate ein zweitägiges Fortbildungsangebot geben, bei dem erfahrene Gedankenflieger und Gastreferenten praktische Übungen anleiten und Ihnen philosophische Impulse geben. Die erste Gedankenflieger-Praxis findet im September in Altona. In der Ausstellung im Kinderbuchhaus zum 2019 erstmals vergebenen »Hamburger Bilderbuchpreis« gewährt Ihnen ein Bilderbuchkünstler Einblick in seine kreative Arbeit. Der Philosoph und Buchautor Jörg Bernardy gibt unter anderem eine Einführung in die sokratische Gesprächsführung, die Bibliothekarin und langjährige Kinderphilosophin Ines Lucht aus Berlin stellt Ihnen Lieblingsbücher zum Philosophieren mit Kindern vor. Durch die Veranstaltung führt Sie die Gedankenflieger-Referentin Isabell Köster.

Lust, mit dabei zu sein? Dann melden Sie sich ab sofort gerne an unter gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Gedanken!

Kosten: 210,- Euro inkl. Vor- und Nachmittagsverpflegung

Zeit: 27. und 28.9., 11.00-17.00 und 10.00 bis 16.00

Ort: Kinderbuchhaus im Altonaer Museum und in der Kulturetage Altona
In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Kinderbuchhaus im Altonaer Museum

Wir sind viele! Die Gedankenflieger treffen sich zum Kick-Off in Berlin

Zum ersten Mal traf sich das gesamte Gedankenflieger-Team zu einem gemeinsamen Kick-Off Treffen im Literaturhaus Berlin. Denn ab Sommer 2019 starten die Gedankenflieger mit neuen Flugplätzen: Das Literaturhaus Frankfurt und das Literaturhaus Berlin sind neue Partner und bieten das Gedankenfliegen dann in ihren Regionen an. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Zuvor jedoch sammelten wir gemeinsam viele Ideen zum neuen Thema „Wann sind wir frei?“, verorteten das Thema Freiheit in der Philosophie, durften schon einmal mit dem neuen Magazin und den Büchern arbeiten, sammelten Praxistipps und tauschten wertvolle Erfahrungen aus.

Lust, mit dabei zu sein? Dann schauen Sie doch gerne einmal in das März-Programm. Vielleicht ist unsere dort angekündigte Fortbildung im September eine Chance, das Philosophieren mit Kindern und unser Team einmal besser kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos und Anfragen wie immer unter gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de bei Stefanie Segatz

Mit frischem Wind und neuem Thema starten wir ins Neue Jahr: Wann sind wir frei?

Neues Jahr, neues Glück! Und gehört nicht auch Freiheit zum Glück? Diese Frage und viele mehr zum Thema Freiheit stellen wir uns im neuen Jahr. An der Vollendung des Magazins arbeitet die Redaktion der Gedankenflieger mit rauchenden Köpfen und unter Hochdruck, damit zu der ersten Veranstaltung im Februar alles bereit ist. So gute Bücher haben wir gefunden, so viele Ideen ausgetauscht und wieder verworfen, so viele Bastelideen ausprobiert…wir freuen uns jetzt schon auf das Feedback und den besonderen Moment, wenn das neue Magazin zum ersten Mal druckfrisch vor uns liegt.

Noch sind Anmeldungen für das Frühjahr möglich – schnell dabei sein!

Die Gedankenflieger wünschen Frohe Weihnachtstage und ein glückliches Neues Jahr!

Wir danken allen Kindern, Schulen und Bibliotheken, die uns durch dieses spannende Jahr zum Thema Wahrheit begleitet haben, allen Journalisten, die über uns berichtet haben, allen Institutionen, die uns zu Fortbildungen einluden und ganz besonders unseren Kooperationspartnern, ohne die wir all unsere Ideen und Gedanken gar nicht so weit und hoch fliegen lassen könnten!

2019 starten wir mit unserem neuen Thema »Wann sind wir frei?« und freuen uns auf ganz viele neue Gedanken und Begegnungen. Erstmals werden wir auch im Raum Frankfurt vertreten sein, aber natürlich auch wieder im Raum Lüneburg, Berlin, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Bei Interesse an unserem Projekt, einer Fortbildung, an Veranstaltungen oder einer Berichterstattung erwarten wir gerne Ihre Anfrage unter gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de.

Frohe Festtage  – auch das Teilen von Gedanken ist ein Geschenk. Ihnen möglichst viele davon!

Ab sofort: Neue Termine im Frühjahr 2019 - Wann sind wir frei?

Voller Elan und Vorfreude planen wir schon das nächste Jahr mit unserem neuen Thema:

»WANN SIND WIR FREI?«

Gar nicht so leicht zu beantworten…Um so spannender, darüber nachzudenken!

Ab sofort können Sie sich und Ihre Schulklasse zu den neuen Gedankenflieger-Veranstaltungen anmelden – hier die Termine:

Dienstag, 26.2.2019 um 9.00-10.30 und 11.00-12.30

Dienstag, 26.3.2019 um 9.00-10.30 und 11.00-12.30

Dienstag, 30.04.2019 um 9.00-10.30 und 11.00-12.30

Dienstag, 28.5.2019 um 9.00-10.30 und 11.00-12.30

Wir freuen uns auf Ihre Mail unter gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de

Am 11. Dezember im Literaturhaus: Die Philosophin Ina Schmidt, echte Nachwuchsdenker und wahre Gedanken!

Im Dezember philosophieren wir zum letzten Mal zum Thema »Was ist wirklich wahr?« – aber das ist noch lange nicht das Ende unserer Weisheit! Die Philosophin und Autorin Ina Schmidt freut sich auf zwei Hamburger Grundschulklassen, die sich beim gemeinsamen Nachdenken und Hinterfragen neuen Erkenntnissen stellen. Ausgehend von einer Bilderbuchgeschichte umkreisen die Gedanken diesen Grundbegriff der Philosophie, hinterfragen seine Bedeutung und nehmen ihn in unterschiedlichsten Facetten wahr. Beim Malen und Basteln im Gedankenflieger-Magazin nehmen die Gedanken Gestalt an. Zuhause oder in der Schule darf und soll gerne weiterphilosophiert werden. Dazu gibt es viele Anregungen und Buchtipps!

Morgen bei den Gedankenfliegern: Miriam Holzapfel, viele Kinder und die Wahrheit!

Am 27. November erwarten wir die Katholische Schule Sankt Marien sowie die Kita „Kleine Füße“ bei den Gedankenfliegern im Literaturhaus.

Miriam Holzapfel, Kulturwissenschaftlerin und Gedankenfliegerin der ersten Stunde, freut sich darauf, gemeinsam mit den Kindern der Wahrheit auf den Grund zu gehen und den Begriff philosophisch zu hinterfragen. Unsere ausgewählten Bücher betrachten alle zusammen auf der Leinwand und beschäftigen sich im philosophischen Gespräch mit der dahinter stehenden Fragestellung. Dabei finden alle Gedanken Gehör und dürfen einander begegnen, inspirieren und austauschen. Zu welcher vorläufigen Erkenntnis die jungen Philosophinnen und Philosophen dieses Mal wohl kommen werden?

Beim kreativen Basteln und Malen in unserem eigenen Magazin vertiefen die Kinder ihre Gedanken und geben ihnen phantasievoll und individuell Ausdruck.

Bis morgen im Literaturhaus!

Im Literaturhaus bei den Gedankenfliegern: Spaß am gemeinsamen Denken!

Viele neue Gedanken zum Thema Wahrheit, aber auch einfach Freude am gemeinsamen Denken gab es wieder in unserer Veranstaltung mit Jörg Bernardy und zwei Hamburger Grundschulklassen. Dass diesmal besonders die Jungs so engagiert dabei waren, erstaunte und begeisterte die Lehrerinnen.

Im November geht es dann weiter mit Miriam Holzapfel.

Und natürlich stecken wir schon mitten in den Vorbereitungen für das kommende Jahr…dazu an späterer Stelle mehr!