Montag, 29.05.2017

Grundschule Scharnebeck

In Scharnebeck startet unsere überLandtour in und um Lüneburg. Gleich drei Grundschulklassen erwarten die Kinderphilosophinnen Kristina Calvert und Mona Harry. Das wird ein lebhafter Start mit vielen neuen Gedanken, die uns gleich Schwung für den den zweiten Tag geben.

»Hilfe hat was mit Freiheit zu tun, denn wenn man Hilfe hat, dann ist man frei von der Angst.«

Was kann es schöneres geben, als an einem warmen Tag im Mai auf einer Obstwiese zu sitzen und in guten Büchern zu schmökern?

Vermutlich nicht viel.

In der Grundschule Scharnebeck durften wir heute in den Klassenräumen und unter blauem Himmel den Gedanken drei erster Klassen lauschen, gemeinsam weiterdenken und neue Bücher entdecken.

Große Gedanken sind wie kleine Vögel um unsere Köpfe geschwirrt.

Es ging um Gott und Igel, um weiße und schwarze Bären, um Wildheit und Wildnis, um Zutraulichkeit und immer wieder um Mut.

Wenn man erst einmal anfängt mit dem Denken, dann nimmt es einfach kein Ende mehr. Dann will man einfach nicht mehr aufhören. Und warum sollte man auch?

 

 

Unsere nächsten Termine

Im Herbst 2015 reist das Philomobil nach Mecklenburg-Vorpommern.