Buchtipp: »König wirklich wahr« von Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland

Manchmal ist die Wahrheit schwer zu vertragen, manchmal braucht man Mut dafür. Leo versteht die Welt nicht mehr: kaum sagt er die Wahrheit, ist jemand gekränkt – egal ob er die Wahrheit über Omas Rosinenkuchen ausspricht oder ehrlich sagt, was er von der neuen Frisur seiner Freundin wirklich hält. Aber sollte er deshalb lieber lügen? Leo befindet sich immer wieder in einer Zwickmühle.

Da tritt der kleine König Wirklich Wahr plötzlich in sein Leben und weiß eine Antwort. Ob diese die letzte Wahrheit ist, bleibt zu hinterfragen. Sicher ist auf jeden Fall: Es gibt selten nur eine einzige Wahrheit, sondern oft sogar mehrere zugleich. Für welche man sich entscheidet, hängt viel mit Erfahrung, Einfühlungsvermögen und Bauchgefühl zusammen – denn Wahrheit findet anscheinend nicht nur im Kopf statt, sondern auch im Herzen.

Ein Buch, das viele knifflige Alltagssituationen von Kindern aufgreift, die Bedeutung emotionaler Intelligenz leichtfüßig veranschaulicht und dazu anregt, bewusst und verantwortungsvoll mit dem Thema Wahrheit umzugehen.

Das Buch ist 2007 bei Thienemann erschienen und eignet sich zum Philosophieren über Wahrheit für Kinder ab 4 Jahren.